[ internes  LOGIN ]
[jetzt im Moment ]
....   im  Moment  ....
 

________________________________________________________



        einfachlebendig.de   ist  u.a. 

    fürs    Er-Innern
     und wünscht jedem
berührende Momente im Sein und Tun
....

       ____________________________


Diese Internetseite wurde in 2008 von mir  Ekin Urjo  (Bonn) kreiert und

                 stets von mir allein gestaltet, recherchiert und betreut.

 


________________________________________________________  
    

  


            

           Mit   herzlichen   Grüßen     __Ekin   Urjo__   

            

       


  

    





***

.
DhyanMANISH
  ab  8/2014  

.
DhyanManish EspHeali
.
aufYoutube



*** 

.
Ursula Lyon:  Sampada

.
Ursula Lyon  bei Gingko-Sangha
.




    

....L=E  2015  als pdf-Datei:     20150809_W&S=U&L=E_Lesef.pdf   











                                                             u.a.  mit :


   


    



        hat in 2009 die 4 Begegnungsabende mit Dhyan Manish in Troisdorf nahe Bonn organisiert und dabei ist in 2009 und dann auch in den Folgejahren 2010 und 2011 u.a. auf dieser Internetseite allerlei aus Manish Arbeit, von seinen Sicht- und Arbeitsweisen und ein Teil seiner aktuellen Termine in Deutschland, vorgestellt worden. Dies ist sichtlich auch weiterhin hier nachlesbar in 3 hier weiter unten angehängten und
ausdruckbaren pdf-Dateien ( zuzüglich  2012er  Fassung,  4,7 MB groß ) ....

                  Ich wünsche weiterhin berührende Momente
in Einzelsitzungen, Gruppen, Vorträgen........ Meditationen,    __Urjo__

          

 






  
 
  


         Erinnert sei hier an zwei Schlüssel aus Manish Arbeit, die gestatten, die Türen von Liebe und Mitgefühl zu öffnen – mit uns selbst und mit den anderen /   Schlüssel wie ich empfinde, die uns freier in unserem Tun und Sein machen, mit uns selbst und mit den anderen.
 
        Einer dieser Schlüssel ist:    "Lieben ist Empfangen"
"Lieben ist Empfangen", das sind drei leicht geschriebene oder gesprochene
 Worte -       aber deren ganze Tiefe zu verstehen und
                               dies dann auch wirklich leben,
                                   dafür bedarf es viel
........

        Ein weiterer Schlüssel ist:          Meditation........
    Für mich dabei vor allem die  Vipassana  Meditation(en), die ich sehr
bei meiner Arbeit bei     Ursula Lyon    (siehe z.B. hier die pdf-Datei

Ursula Lyon  im Internet  2012
rd.1,94 MB groß)   kennengelernt habe.

    und die   aktiven Meditationen / Osho-Meditationen,  wie ich sie insbesondere bei     Dhyan Manish     gelernt habe....
   
....eine spontane und natürliche Praxis der Meditation kann unser unbewusstes Funktionieren in bewusste Aktion verändern.     Meditation
für mich
ist eine innere Stille, es ist auch ein vollkommenes Aufgehen im "Hier und Jetzt", ein bei sich ganz im Augenblick sein........, Meditation ist Entautomatisieren, ein Bewusst-werden........, ein bewusst-Sein...

 

  

        


        mit  herzlichem  Gruß        Urjo
 


        mit  einfachlebendig.de ,  urjo.de   und    mit
   
        "Atmen ist leben, Atmen ist Freiheit...."

 
    ....den eigenen Atem spüren,

    eine eigene sehr bewusste
    und automatische Zwerchfell-
           Atmung spüren

  

        und     dafür 
                            Auflösen,
                             was einen im eigenen Innern,
                             im Unbewussten selbst zur Zeit
                             noch am tiefen Atmen hindert.....

 

________________________________________________________

Etwaige E-mails mit Anmerkungen und Nachfragen rund um www.einfachlebendig.de bitte schicken an  EkinUrjo(at)t-online.de   
[wobei zur Vermeidung von Spam-Mails hier ein "(at)" steht, dieses "(at)" ist bei einer Email durch das übliche  @ -Zeichen zu ersetzen]
Stand:   Siehe Datum in der obigen Bezeichnung dieser Seite
________________________________________________________

 

 
 


 
 
 
 



Oshocom  -  EspH über Osho  -      MutderLiebe     - LiebeFreiheitAlleinsein

    

und hier per 2014:  Oshofriends - Oshoworld     -     Leben, lieben, lachen

         

über  Osho
        
las ich  u.a.:
  
"....Oshos Lehren

widerstehen jeglicher Kategorisierung, sie gehen von der persönlichen Sinnsuche bis hin zu den dringendsten sozialen und politischen Fragen, mit der die Welt heute konfrontiert ist.
Seine Bücher sind nicht geschrieben, sondern aus zahllosen Tonband- und Videoaufnahmen transkribiert.
Er hat über einen Zeitraum von 35 Jahren vor einer internationalen Zuhörerschaft stets aus dem Stegreif gesprochen. Der LONDONER SUNDAY TIMES zufolge zählt Osho zu den >1000 Machern des 20. Jahrhunderts<...... Osho selbst beschreibt sein Werk als >Beitrag, die Voraussetzungen für die Entstehung einer neuen menschlichen Lebensweise zu schaffen<. Diesen neuen Menschentypus hat er immer wieder als >Sorbas der Buddha< umschrieben — also ein Menschen, der nicht nur wie Sorbas der Grieche die irdischen Freuden zu schätzen weiß, sondern ebenso sehr die stille Heiterkeit eines Gautam Buddha. Wie ein roter Faden zieht sich durch alle Aspekte von Oshos Arbeit die Vision einer Verschmelzung der zeitlosen Weisheit des Ostens mir den höchsten Potenzialen westlicher Wissenschaft und Technik. Vor allem seine Neuansätze zur Wissenschaft der inneren Transformation haben Osho berühmt gemacht....."

Eine von Oshos Sichtweisen ist, "....wenn du Angst in dir spürst, dann liebe mehr. Fasse dir ein Herz, sei mutig in der Liebe, sei verwegen: Liebe mehr und liebe bedingungslos, denn je mehr du liebst, desto geringer wird die Angst. Und wenn ich Liebe sage, meine ich alle vier Stufen der Liebe, von Sex bis Samadhi. Lass dich auf die Liebe ein...."

"....Freiheit > für < und Liebe fügen sich in Oshos Vision untrennbar zusammen. Doch auch das Alleinsein gehört dazu. Für Osho steht das Alleinsein nicht im Gegensatz zum Geliebtwerden, sondern ist dessen Ergänzung...."

& online  diese  Videos:    "OSHO SoloSoyYoMismo

                                                           
                                                  
&  "_____Osho-B.TheMovie_____"

                                      &    "Osho-BeinginLoveandMeditation"

  


        


 
           


 

Osho über "Wirkliches Zuhören" (und wirkliches Lesen).... "Du machst zwar den Eindruck, als ob du zuhörst, aber du hörst nur, du hörst nicht zu. Richtiges Zuhören bedeutet: "Ich kümmere mich jetzt nicht darum, ob ich es glaube oder nicht. Es geht jetzt nicht um Zustimmung oder Ablehnung. Ich versuche nur zuzu-hören, was auch immer es ist. Später kann ich entscheiden, was richtig oder falsch ist.
Später kann ich entscheiden, ob ich dem folge oder nicht...."

 
   

Urjo.de    mit  L=E                vom        09.08.2015  
         
                            
      

W&S=U_2015_einfaleb_20150809_Lesef.pdf

                                  
           (pdf-Datei, rd.  10,7  MB groß) 

Urjo.de    mit  L=E                    vom    03.04.2014  
                                           

20140403_W&S=U&L=E_Lesef.pdf

                                               (pdf-Datei, rd.  3,8  MB groß)  

Urjo.de  mit  L=E    2012   vom    01.07/23.09.2012   ausführlich
                             

urjo.de mit_einfachlebendig_20120923_Lesef.pdf
  
                                                    (pdf-Datei, rd. 4,7  MB groß)

Urjo.de  mit  L=E    vom    01.07.2012   in  Kurzfassung
                              

W&S=U_mit_Kurzfassg_L=E__20120701_Lesef.pdf
   
                                        ( pdf-Datei, rd. 1,35 MB groß )

L=E    Stand    01.07/29.09.2011    inklusive  der  2011er  Anlagen
                                

urjo_einfachlebendig_2011_09_29_Lesef.pdf

                                                    (pdf-Datei, rd. 7,8 MB groß)

L=E    Stand    07.12.2010               inklusive  der  2010er  Anlagen
                                                   

L=E einfleb_20101207__Lesef.pdf

                                                   (pdf-Datei, rd. 2,5 MB groß)

L=E    Stand    17.09.2009              inklusive  der  2009er  Anlagen
                                                    

einflebg20090917Lesef.pdf

                                                    (pdf-Datei, rd. 4,81 MB groß)

            

   

      


     der jeweils anwendungsbezogene, der jeweils konkrete Teil
solcher Betrachtungen, dieser Beschreibungen....    
            
und ohne "übermäßigen" Lärm um Personen........  :-)

Anders ausgedrückt mit folgendem "Bild", folgender kleinen Geschichte:
....in einer "schwarzen" Nacht hatten sich 2 Männer in einem finsteren Wald verirrt, es war ein dichter und dunkler Wald voller wilder Tiere. Es waren zwei innerlich unterschiedliche Männer. Unerwartet kam Sturm auf, schwere Donner und ein mächtiger Blitz. Im Augenblick des Blitzes sah der eine der beiden zum Himmel auf - der andere dagegen auf den Pfad, auf dem er ging....        Wenn solch ein Blitz aufleuchtet so schau auf den Pfad, auf dem du dich befindest, und erkenne durch das Licht, das er dir in diesem Augenblick schenkt, deinen eigenen Pfad, deinen eigenen Weg besser...
      Osho sagte zu dieser Geschichte, als er sie in etwa so erzählte,  u.a.: "....ein Chuang Tzu ist dieser Blitz, ein Buddha ist dieser Blitz, ich bin dieser Blitz.... Sieh nicht auf mich, sieh auf den Pfad.... Wenn du auf mich siehst, hast du dich schon verirrt. Ein Blitz währt nur einen Augenblick, so ein Moment, wo die Ewigkeit die Zeit durchdringt, ist selten; es ist wie ein Blitz. Wenn du in den Blitz schaust, wenn du auf einen Buddha schaust - und ein Buddha ist wunderschön, sein Gesicht bezaubert, seine Augen sind magnetisch - wenn du auf den Buddha schaust, hast du den Pfad schon verfehlt....    Schau auf den Pfad... folge dem Pfad...."

   

    

  

________________________________________________________


Alle hier unterstrichenen Texte beinhalten weiterführende Links, auch einige der Bilder.

                            Obligatorischer Hinweis:  Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links:
    Für den Inhalt aller weiterführenden Internet-Verknüpfungen (Links) sind ausschließlich deren jeweilige Betreiber verantwortlich.
                                  
________________________________________________________

            



1.  von  portableapps.com/de                 free  Downloads:  
       a.   virtuelle Tastatur :   aktueller Download virtuelle Tastatur 
       b.  freier PDF-Readerakt. Downl. "Sumatra-PDF-Reader"

2.  freie PDF-Software (von Tracker):  Download "free-PDF-Viewer"

3.  Internet-Verknüpfungen auf    Urjo.de   (windundsonne.de)

4.  Die  Internet-Metasuche Ixquick:   "einfach" & "ausführlich"

  Top